Wertschätzen? Ja, aber richtig!

Wertschätzen? Ja, aber richtig!

Wie kann ich meine Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern ausdrücken?

Zeigen Sie Wertschätzung, indem Sie etwa jeden Ihrer Mitarbeiter fragen, wie genau Sie ihn loben sollen, damit das Lob auch bei ihm ankommt.

Gute Beziehungen entstehen nicht von selbst. Wertschätzung braucht zunächst einmal Respekt. Es gibt 2 Arten von Respekt: Geschuldeter Respekt hat viel mit Würde zu tun; er bezieht sich auf das Recht jedes Mitarbeiters, respektvoll behandelt zu werden. Verdienter Respekt wird vor allem denjenigen Mitarbeitern erwiesen, die einen herausragenden Beitrag zum Wohl und Erfolg des Unternehmens leisten.

Unterscheiden Sie als Führungskraft immer zwischen dem Respekt, den Sie einem Mitarbeiter als Person entgegenbringen, und dem Respekt, den Sie seiner Leistung bekunden.

Wertschätzung erreichen Sie auch, wenn Sie den Mitarbeitern außer Respekt auch Vertrauen und Unterstützung schenken. Auch wenn außerhalb Ihrer Abteilung ein raues Klima herrscht, können Sie in Ihrem Bereich trotzdem eine gute Beziehung und somit Wertschätzung schaffen. Gehen Sie zum Beispiel mal mit Ihrem Team essen, einfach nur, um zu plaudern.

Treffen Sie sich mit dem Team für einen Tag außerhalb des Büros und betrachten Sie Rollen, Ressourcen und Schnittstellen von außen. Wahrscheinlich erkennen Sie in diesem Kontext Stärken ihrer Mitarbeiter, die Sie noch nicht kannten. Nun liegt es an Ihnen als Führungskraft, diese neu entdeckten Stärken der Mitarbeiter im Unternehmen umzusetzen. Die Wertschätzung ist dann eine logische Folge.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Was bringt ein Interim-Management?

In einer Ära, die von schnellen Veränderungen und unvorhersehbaren Entwicklungen geprägt ist, stehen Unternehmen vor der ständigen Herausforderung, sich anzupassen und zu erneuern.

Weiterlesen

Diskriminierung im Bewerbungsgespräch

Diskriminierung am Arbeitsplatz ist ein Thema, das trotz vieler Fortschritte in der Gesellschaft, gesetzlicher Bestimmungen und gestiegenem Bewusstsein noch präsent ist.

Weiterlesen