Von Veränderung profitieren

Von Veränderung profitieren

Die Arbeitswelt wandelt sich unaufhaltsam. Wie können wir davon profitieren?

Der Lauf unseres Lebens und der Geschichte allgemein ist von Veränderung geprägt. Besonders im Arbeitsleben geschieht sie einfach, ohne dass wir etwas dagegen tun können, zum Besseren oder zum Schlechteren. Mit der ersten industriellen Revolution begann die Automatisierung der Arbeitswelt, doch sie ist noch lange nicht abgeschlossen. Der Wandel wird in naher Zukunft noch stärker werden. Tatsächlich fallen dadurch Jobs weg, aber bis heute sind mit jeder industriellen Revolution mehr neue Arbeitsplätze entstanden, sei es bei der Einführung automatischer Webstühle oder beim Übergang von der mechanischen über die elektrische Schreibmaschine bis hin zum Computer.

Wir müssen uns alle weiterentwickeln und dazulernen, unabhängig davon, welche Arbeit wir machen. Noch bis vor Kurzem galt, dass man nach dem Studium oder der Ausbildung ausgelernt hatte. Vielen ist schlicht nicht klar, wie wichtig kontinuierliche Weiterbildung ist. Studium oder Ausbildung sind heute nicht viel mehr als eine Basis. Keiner von uns wird bis zur Rente so weiterarbeiten wie jetzt. Es wird neue Qualifikationen brauchen, Jobprofile werden sich ändern. Das wird diejenigen hart treffen, die sich nicht verändern wollen.

Doch für die, die bereit sind, neue Dinge zu lernen, ist es auch eine riesige Chance. Sie können ganz neue Wege gehen, aus der Routinen ausbrechen und tun, was sie früher nicht für möglich gehalten hätten.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Welche Stolperfallen und verbotenen Fragen gibt es beim Vorstellungsgespräch? Ein Klassiker unter den Fragen beim Vorstellungsgespräch lautet „Was sind Ihre Schwächen?“ Viele Bewerber haben verständlicherweise Probleme mit der Antwort.

Weiterlesen

Was macht gute Führung aus? Und was schlechte? Eine gute Führungskraft hat sich im Griff, begegnet anderen mit Respekt, ist nicht allwissend und weiß das auch.

Weiterlesen