Teamkompetenz

Teamkompetenz

Wie sieht erfolgreiches Arbeiten im Team aus?

Während Routinetätigkeiten zunehmend auf Maschinen übertragen werden, werden Tätigkeiten mit höherem Abstimmungsbedarf Menschen vorbehalten bleiben. Bei der Rekrutierung sowie der Weiterbildung verschiebt sich der Schwerpunkt daher von individuellen Fähigkeiten der Mitarbeitenden zu nicht automatisierbaren Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen. Mitarbeitende müssen kooperieren und kommunizieren können. Sie müssen teamfähig und motiviert dazu sein, sich aktiv für die gemeinsamen Ziele zu engagieren. Prosoziale Motivation hängt allerdings von der Kooperationsbereitschaft aller anderen Teammitglieder ab und wird untergraben, wenn einzelne keine Leistungsbereitschaft zeigen oder sich nur als Trittbrettfahrer betätigen.

Beim Onboarding und bei der Teambildung sollte die soziale Integration gefördert werden. Anreize und Benefits sollten nicht mehr das individuelle Erreichen von Zielen honorieren, sondern den Einsatz für das eigene Team und die Zusammenarbeit mit anderen Teams.

Eine Kooperation ist dann erfolgreich, wenn das Team sich auf die hohe Einsatzbereitschaft seiner Mitglieder verlassen kann; wenn sich Teammitglieder sicher fühlen, Risiken einzugehen; wenn die Aufgaben und Abläufe im Team klar strukturiert sind; wenn die Teammitglieder sich über ihre persönlichen Ziele einig sind und sich darüber hinaus für die Unternehmensziele engagieren.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Wie Sie ihre Mitarbeiter vergraulen können

Wenn Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen kündigen, verlassen sie häufig nicht ihren Job, sondern ihre Vorgesetzten. Welche Führungsfehler Sie unbedingt vermeiden sollten, und wie Sie es besser machen können, erfahren Sie im Folgenden.

Weiterlesen

Netzwerken heute

Gute Beziehungen sind das immaterielle Kapital unserer beruflichen Laufbahn. Seit der Corona-Pandemie haben sich bedeutende Veränderungen in verschiedenen Bereichen ausgeprägt.

Weiterlesen