Gezielt auswerfen, um Fisch zu angeln

Gezielt auswerfen, um Fisch zu angeln

Wie kann ich mit Employer Branding Recruiting Ziele schneller erreichen?

Der Markt ist so stark angezogen, dass es heute unumgänglich ist, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Viele Unternehmen haben zwar bereits eine eigene Arbeitgebermarke, sind mit dieser aber nicht präsent genug. Sie können von Job-Suchenden nicht erwarten, dass diese selbstständig nach ihrer Karriereseite suchen oder sich in Sozialen Netzwerken über sie informieren- vor allem nicht als kleines oder mittelständisches Unternehmen oder als Unternehmen im B2B-Bereich, das weitaus weniger Bekanntheit genießt als internationale Konzerne oder Unternehmen im B2C-Bereich. Ihre Aufgabe als Arbeitgeber ist es, proaktiv auf Talente zuzugehen und sich ihnen vorzustellen.

Eigene Employer Branding Kampagnen sind die ideale Möglichkeit, Ihre Werte, Kultur und Benefits nach außen zu tragen und Aufmerksamkeit und Interesse zu kreieren. Sie steigern dadurch Ihre Sichtbarkeit als Arbeitgeber. Worauf Personen bei der Wahl ihres Arbeitgebers aber wirklich Wert legen, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Dazu zählen nicht nur das Alter und der Wohnort, sondern vor allem der Tätigkeitsbereich.

Während man bei einer Verwaltungsmitarbeiterin mit einer Home-Office-Möglichkeit punkten kann, wird man einen Montage-Technikerin damit wohl eher nicht ansprechen. Spezifische Kampagnen helfen dabei, einzelne Zielgruppen direkt zu erreichen und jene Vorteile in den Mittelpunkt zu stellen, die für die jeweiligen Personen auch wirklich von Relevanz sind.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Negativität am Arbeitsplatz überwinden

In der heutigen, modernen, schnelllebigen Arbeitswelt stehen Führungskräfte vor zahlreichen Herausforderungen.

Weiterlesen

Emotionen sind konstruierte Kategorien

Spätestens seit Platon glauben die meisten Menschen, dass Emotionen bestimmte Charakteristika aufweisen.

Weiterlesen