Führen für den Selbstwert

Führen für den Selbstwert

Wie kann man erkennen, ob der Chef ein Narzisst ist?

Kommt Ihnen das bekannt vor? Im Vorstellungsgespräch war noch alles gut. Der Chef wirkte sympathisch, riss Witze und war generell sehr umgänglich. Doch nach ein paar Wochen im Job, hat die Fassade Risse bekommen. So langsam bekamen Sie den Eindruck, der Chef hält Sie und Ihre Kollegen für inkompetent. Kritik sei erwünscht, hieß es, wenn Sie aber geäußert wird, wird sofort zurückgeschossen. Wenn Sie Erfolge feiern, führt er sie auf sich zurück. Für Krisen hingegen tragen stets Sie die Verantwortung.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie es mit einem Narzissten zu tun haben. Es gibt Chefs, die führen, weil sie sich dazu berufen fühlen. Sie wollen ein Projekt mitgestalten, glauben fest an ihr Produkt, wollen Dinge bewegen.

Narzisstische Chefs haben einen ganz anderen Beweggrund. Sie führen, um ihr eigenes Selbstwertgefühl zu stärken. Im Gegensatz zu dem, was sie nach außen vermitteln, sind Narzissten innerlich zutiefst verunsichert und haben ein überwiegend negatives Selbstbild.

Kompetente Chefs umgeben sich mit starken Mitarbeitern, die mehr wissen als sie, nehmen Feedback an und können auch anderen die Show überlassen. Anders ist es bei narzisstischen, inkompetenten und schwachen Führungskräften. Um zu verhindern, dass ihre Schwächen und Inkompetenzen auffliegen, nutzen sie eine perfide Taktik: Sie spielen ihre Mitarbeiter gegeneinander aus, spalten das Team.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Wie führt man Mitarbeiter richtig? Ein Führungsstil prägt die Unternehmenskultur. In brenzligen Situationen entscheidet die Führungskraft.

Weiterlesen

Ich stecke gerade in einer beruflichen Krise und frage mich: gehen oder bleiben? Wie finde ich eine Antwort? Berufliche Krisen kennt vermutlich jeder. Dann ist ein kühler Kopf gefragt und eine Strategie, die Krise zu überwinden.

Weiterlesen