Erfolgreich führen

Was zeichnet einen erfolgreichen Teamleader aus?

Für das zeitgemäße Führen von Teams sind herkömmliche Führungsmodelle meist nicht ausgerichtet.

Weder werden sie der Dynamik von Teams noch der veränderten Rolle der Führungskraft im digitalen Zeitalter gerecht. Ihnen liegt das klassische Führungsverständnis zugrunde, das für den Erfolg eines Teams die Führungskraft verantwortlich macht. Somit sollte die Führungskraft zu jedem einzelnen Teammitglied eine kontinuierliche Beziehung haben. Dies ignoriert aber die Komplexität und Dynamik innerhalb von Teams. Richtiger wäre es, das Verhältnis der Führungskraft zum gesamten Team in den Mittelpunkt zu stellen.

Es braucht ein anderes Führungsverständnis, denn Teamarbeit ist mehr als die Summe von Einzelleistungen. Führungskräfte müssen ihr Team dazu bringen, Synergien zu nutzen. Mitarbeiter sollen ihre individuellen Fähigkeiten und Interessen einbringen und durch den erweiterten Gestaltungsspielraum motiviert werden und sich als Einheit fühlen. Das motiviert und erhöht die Leistungsbereitschaft. Ein Teamleader fördert den Teamgeist durch gemeinsame Werte sowie gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung. Er stellt verbindliche Spielregeln auf.

Als Führungskraft sind Sie zudem Vorbild. Alle schauen auf Sie und haben bestimmte Erwartungen. Daher sollten Sie in der Lage sein, sich selbst zu führen. Seien Sie authentisch, behandeln Sie andere respektvoll und stellen Sie eigene Interessen auch einmal zurück.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Quereinsteiger, ältere Mitarbeiter, neue Arbeitszeitmodelle: Mehr Probleme oder Chancen? Auf den Digitalisierungstrend müssen Unternehmen reagieren; das heißt aber nicht, dass sie ab sofort nur noch Digital Natives, also Menschen unter 35, einstellen sollten.

Weiterlesen

Wie können Unternehmen die Arbeit besser gestalten? Ein Weg, um dieses Ziel zu erreichen, lautet „New Work“.

Weiterlesen