Diversität und Inklusion

Diversität und Inklusion

Welche Vorteile für Mitarbeitende und Unternehmen bringen Inklusion und Diversität?

Der Wille zur Veränderung wird oft eher jüngeren Menschen zugeschrieben. Sicher unterscheiden sich Angehörige jüngerer und älterer Generationen in der Radikalität, mit der sie Dinge infrage stellen. Viel weitreichender ist jedoch ein anderer Unterschied. In puncto Veränderungsbereitschaft verläuft die Grenze nicht zwischen den Generationen, sondern zwischen Menschen, die die Zukunft gestalten möchten, und solchen, die das nicht können oder wollen. Und alle profitieren im Unternehmen, wo mehrere Generationen zusammenkommen. Überhaupt zahlt sich größtmögliche Vielfalt aus, nicht nur in Bezug auf das Alter.

Wenn in Unternehmen von Diversität die Rede ist, geht es um Vielfalt bei Geschlecht, Kultur, Religion, sexuelle Identität oder Behinderung. Wo das ganze Spektrum menschlicher Erfahrung in Unternehmen abgebildet und gewürdigt wird und eine tolerante, inklusive Kultur vorherrscht, wird produktiver gearbeitet. Das zeigen viele Studien. Menschen mit Behinderung machen oft die Erfahrung, dass andere ihnen nicht auf Augenhöhe begegnen.

Es ist höchste Zeit, ihre Bedürfnisse stets mitzudenken und überall für Barrierefreiheit zu sorgen. Führungskräfte sollten auch bedenken, dass die Einstellung einer vielfältigen Belegschaft für den Erfolg des Unternehmens entscheidend ist. Sie trägt auch dazu bei, eine breit gefächerte Gruppe von Fachleuten zu schaffen, mit der Innovationen möglich sind.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Warum ist es so wichtig zu wissen, was die eigenen Mitarbeiter können? Meist wissen Unternehmen, was neue Mitarbeiter an Kompetenzen vorweisen müssten.

Weiterlesen

Wie wirkt sich Long Covid auf den Arbeitsmarkt aus? Long Covid ist eine neue Krankheit, über deren Langzeitverlauf man noch nichts sagen kann.

Weiterlesen