Die Unsicherheit mit Long Covid

Die Unsicherheit mit Long Covid

Wie wirkt sich Long Covid auf den Arbeitsmarkt aus?

Long Covid ist eine neue Krankheit, über deren Langzeitverlauf man noch nichts sagen kann. Einige Medikamente werden inzwischen klinisch erprobt, ihre Wirksamkeit bleibt abzuwarten. Coronaimpfungen sind allein deshalb sinnvoll, weil man kein Long Covid bekommen kann, wenn man gar nicht erst an Covid-19 erkrankt. Allerdings ist dies kein hundertprozentiger Schutz. Bei Durchbruchsinfektionen soll Long Covid ersten Studien zufolge aber zumindest seltener auftreten als bei ungeimpften Coronainfizierten. Wenn Hunderttausende, vielleicht sogar Millionen Menschen nicht mehr arbeitsfähig sind, bewegen wir uns auf ein volkswirtschaftliches und ökonomisches Szenario von apokalyptischen Dimensionen zu.

Die WHO schätzt, dass etwa bei jedem zehnten Covid-Patienten sogenannte Long Covid-Folgen auftreten können, wodurch sie im Beruf ausfallen, im Alltag kürzertreten müssen und noch lange Zeit behandlungsbedürftige Krankheitssymptome zeigen. Langwierige Krankheiten sind nicht nur für die Betroffenen ein großes Problem. Sie leiden und sorgen sich um ihre Genesung, um ihre Zukunft und damit auch um ihren Job. Es trifft auch die Arbeitgeber. Der hat Verluste, wenn Beschäftigte lange krankheitsbedingt fehlen und zusätzlich eine gewisse Unsicherheit, wenn nicht feststeht, ob und wann diejenigen zurückkehren werden.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Führungskräfte beeinflussen die Gesundheit

Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz ist ein zentrales Thema, das die Lebensqualität der Mitarbeitenden und den Erfolg von Unternehmen maßgeblich beeinflusst. Führungskräfte spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Weiterlesen

4 Mythen, die Führungskräfte vergessen können

Was macht eigentlich gute Führung aus? Durchsetzungsfähigkeit oder Empathie? Fachwissen oder Delegations-Skills?

Weiterlesen