Der neue Führungsstil

Der neue Führungsstil

Was versteht man unter „New Leadership“?

New Leadership vereint mehrere Führungsstile, darunter:

  • Servant Leadership: Mitarbeitende genießen größtmögliche Handlungsfreiheit, die Führungskraft versteht sich als Coach, fördert sie und ermöglicht effektives Arbeiten.
  • Authentic Leadership: Die Führungskraft lebt absolute Transparenz, Fairness und Integrität vor.
  • Spiritual Leadership: Die Führungskraft fördert und betont nicht materielle Werte. Sie hilft den Mitarbeitenden, den Sinn in ihrer Arbeit zu finden.
  • Transformationale Führung: Die Führungskraft transformiert die Mitarbeitenden zu selbstständigen Teammitgliedern, die ihre Bedürfnisse wahrnehmen und sich eigene Ziele setzen.

Allen Ansätzen des New Leadership ist gemein, dass sich die Führungskraft viele kritische Fragen stellen soll, auch zu sich selbst. Alle Ansätze setzen auch stark auf intrinsische Motivation. Sie zielen darauf ab, dass die Mitarbeitenden sich als kompetent und selbstwirksam erleben, Autonomie erfahren und gut in ihr Team eingebunden sind. Wichtig ist, dass die Führungskraft eine gute Beziehung zu ihren Teammitgliedern hat, denn jeder wird durch etwas anderes motiviert. Besonders die jüngere Generation wünscht sich zum Beispiel wöchentliche Check-ins mit Feedback. Machtausübung als Führungsmotiv hat ausgedient, der Übergang zu New Leadership bedeutet aber harte Arbeit. Beginnen Sie am besten, indem Sie sich über ihre gegenwärtige Position und Einstellung klar werden.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Negativität am Arbeitsplatz überwinden

In der heutigen, modernen, schnelllebigen Arbeitswelt stehen Führungskräfte vor zahlreichen Herausforderungen.

Weiterlesen

Emotionen sind konstruierte Kategorien

Spätestens seit Platon glauben die meisten Menschen, dass Emotionen bestimmte Charakteristika aufweisen.

Weiterlesen