Candidate Journey – wie bitte?

Candidate Journey – wie bitte?

Was ist eine Candidate Journey?

Die Candidate Journey ist der Weg, den ein Bewerber zurücklegt, bis er Mitarbeiter Ihres Unternehmens wird. Das fängt damit an, wie er auf Ihr Stellenangebot aufmerksam wird und endet mit dem ersten Arbeitstag. Ab dann beginnt die Employee Journey. Was ist der Unterschied zwischen der Candidate Journey und der Candidate Experience? Bei der Candidate Experience geht es um die Erfahrungen der Kandidaten beim Bewerbungsprozess, um positive Gefühle und Eindrücke. Bei der Candidate Journey geht es darum, dass Sie den Bewerbungsprozess mit all seinen Stationen aus der Perspektive des Bewerbers sehen. Dieser Weg sollte einfach, interessant und persönlich gestaltet sein. Talente, die aktiv auf Jobsuche sind, befinden sich oft in mehreren parallelen Bewerbungsprozessen.

Es ist deshalb wichtig, die besten Talente in der Zeit vom Bewerbungseingang bis zur möglichen Einstellung weiter ans Unternehmen zu binden und so Ihre Anziehungskraft systematisch weiter auszubauen. Eine gute Kommunikation sollte dabei zum Standardrepertoire gehören. Zusätzlich können Sie den Kandidaten im Recruiting-Prozess exklusive Inhalte zur Verfügung stellen wie etwa Einblicke in aktuelle Projekte des ausschreibenden Fachbereichs. So stärken Sie nicht nur die Bindung, sondern bereiten auch schon inhaltlich das Job-Interview vor und legen einen wertvollen Grundstein dafür, dass Ihre Candidate Journey zum Beginn vieler gemeinsamer Erfolgsgeschichten wird.

Zurück

Dr Mirko Udovich
Autor Dr. Mirko Udovich
Geschäftsführender Gesellschafter

Aktuelle Artikel

Warum ist es so wichtig zu wissen, was die eigenen Mitarbeiter können? Meist wissen Unternehmen, was neue Mitarbeiter an Kompetenzen vorweisen müssten.

Weiterlesen

Wie wirkt sich Long Covid auf den Arbeitsmarkt aus? Long Covid ist eine neue Krankheit, über deren Langzeitverlauf man noch nichts sagen kann.

Weiterlesen